Aktuelles


 

 Feb. 2022: Innovationen schneller an den Markt bringen – geht das? (zum Download)

 

2. Juli 2021: Spatenstich in Darmtstadt zum Glasfaser-Ausbau in Deutschland (zur Referenz)

 


Neue Bauprojekte 2023


AZ65 Betriebsstelle Manching Strecke 5851 km 54,3 – 66,7 und Nebenstrecke 5387 KM 0,00 – 3,70

AZ65 Betriebsstelle ManchinG Strecke 5851 km 54,3 – 66,7 und Nebenstrecke 5387 KM 0,00 – 3,70.
Die Baustelle befindet sich in den Gebieten der Gemeinden Münchsmünster, Vohburg a. d. Donau, Geisenfeld, Ernsgaden und Manching im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm.
Bei Abzw Ernsgaden zweigt die eingleisige, elektrifizierte Nebenbahn 5387 Richtung Vohburg Werkbahnhof Bayernoil ab.

Neubau und Sanierung Kabelführungssysteme:

  •     6.000m Betonkabelkanal Gr. I inkl. Randwegherstellung
  •     15.500m Kabelzug
  •     Unterkreuzung von Gleisen mit Stahlrohr DN 300
  •     Unterkreuzung von Straßen DN 110
  •     16x SABS
  •     12x KABS IV-V

Zeitraum: 6 Wochen, April 2023 bis Mai 2023



ESTW Gössnitz

Der Bahnhof Gößnitz wurde mit einem extra langen Bahnsteig gebaut, um gleichzeitig Züge von einem Bahnsteig in verschiedene Richtungen ausfahren lassen zu können.
Ein Schild auf dem Bahnhof gibt an, die Station besitze mit 608 Metern den längsten Bahnsteig Deutschlands. Auch im Bahnhofsregister der DB Station&Service war eine bauliche Länge von 608 Metern hinterlegt.  
Zusatzleistungen zu unserem Projekt aus 2022.


Neubau und Sanierung Kabelführungssysteme:

  • ca. 3.000m Aufgeständerter Kunststoffkanal
  • ca. 850m erdverlegter Kunststoffkabelkanal der Firma Castioni „TERRASYSTEM"
  • Gleisquerungen in offener Bauweise

Zeitraum: Januar 2023 bis April 2023

 



Fortführung der Arbeiten Eifelstrecke

Fortführung der Arbeiten an der Eifelstrecke 2631 nach "Sturmtief Bernd".


Die Beauftragung mit dem Bau von 7 ESTW-Standorten zwischen Bf Kordel und Bf Gerolstein nach der Hochwasserkatastrophe im Juni 2021 beinhaltet umfassende Instandsetzungs- und Umbaumaßnahmen.

 

7 ESTW-Standorte inkl. Gründungsarbeiten, Errichtung der ESTW-Gebäude und Herstellung der Außenanlagen, Stromversorgung, sowie der Neubau von Kabelführungssytemen gilt es innerhalb kürzester Zeit zu realisieren.

 

Planung, Neubau und Sanierung Kabelführungssysteme:

  • 70.000m Rückbau Bestandstrasse mit Betonkanal Gr. I
  • 70.000m Neubau Betonkanal Gr. I + II
  • Neubau GFK
  • Spezialtiefbau und Sonderverbau
  • Kabelzug 150.000m inkl. sämtlicher Prüf- und Messleistungen
  • Rückbau sämtlicher Signaltechnik, Gleisschaltmittel und Kabelanlagen
  • 250 Rammrohrgründungen für die Neusignalisierung und Einbau von 50 Monolithen
  • Umbau von 7 Bahnübergängen: 1:1 Umbau Altanlagen von Bahnübergängen und identischer Neubau
  • Projektierung und Umbau von Bahnsteigen
  • Stellen von Signalen

Projektstart: Mai 2022
Projektende: Juli 2023



Wir bringen Sie voran. Wir setzen uns für Sie ein. Wir sind Ihr Partner im Bahnbau.